Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofer

Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofer

Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofer vika

Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofer

Qualität
Verarbeitung
Preis/Leistung

Fazit: Die Leistungen des Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofers sind sehr vielversprechend. Der Verbrauch ist vorbildlich und liegt im Stand By unter einem Watt. Die Bässe sind klar und druckvoll, Musik und Texte können verstanden werden und das alles bei einem relativ kleinen Gehäuse. Der Sound zieht uns in seinen Bann, sowohl bei Filmen, wie auch bei Musik. Dabei fanden wir es als ausreichend, wenn die Leistung nur knapp über die Hälfte gedreht wird. Freude war im Test garantiert. Preislich befindet sich der Subwoofer im unteren Segment, die Leistungen im oberen Bereich.

4.8

Magnat Subwoofer Test


Kaufen bei Amazon.de

Das Gehäuse das Suwoofers ist aus MDF gefertigt und zudem mit Holzdekor verziert. Der Magnat Monitor Supreme Sub 201A hat einen 200 Millimeter Tieftöner. Im Test wird unter anderem die Belastbarkeit unter die Lupe genommen. Der Subwoofer kann zwischen 75 und 160 Watt bei einem Frequenzbereich zwischen 20 und 200 Herz verwendet werden. Die Übertragungsfrequenz ist regelbar und liegt zwischen 50 und 150 Herz. Der Langhubwoofer ist ein wichtiger Bestandteil um die Bässe zu gewährleisten, die dieses Modell ausmachen. Die Stoffbespannung des Bassreflex Subwoofers kann abgenommen werden. Beim Anschluss fällt auf, dass kein Verbindungskabel zum Receiver enthalten ist.

Fazit aus dem Subwoofer Test

Die Leistungen des Magnat Monitor Supreme Sub 201A Aktiver Bassreflex Subwoofers sind sehr vielversprechend. Der Verbrauch ist vorbildlich und liegt im Stand By unter einem Watt. Die Bässe sind klar und druckvoll, Musik und Texte können verstanden werden und das alles bei einem relativ kleinen Gehäuse. Der Sound zieht uns in seinen Bann, sowohl bei Filmen, wie auch bei Musik. Dabei fanden wir es als ausreichend, wenn die Leistung nur knapp über die Hälfte gedreht wird. Freude war im Test garantiert. Preislich befindet sich der Subwoofer im unteren Segment, die Leistungen im oberen Bereich.




Back to Top ↑